AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Nationalen Trainerregister des DFAV e.V.

Das Nationale Trainerregister hat die Aufgabe Trainern/innen sowie Mitarbeitern/innen in Fitness- und Gesundheitsstudios auf schnelle und preiswerte Art und Weise neue Arbeitsplätze in Voll- oder Teilzeit, als Angestellte/r oder Freiberufler/in zu vermitteln. Dabei können sowohl Studios ihre Personalsuche über dieses Register durchführen, als auch die Mitarbeiter/innen neue Arbeitsstellen in Studios suchen.

Leistungen

Das Nationale Trainerregister ist für Trainer/innen und Studiomitarbeiter/innen sowie Studiobetreibern und alle Ausbildungsinstitute sowie Verbände der Fitnessbranche offen. Hier kann sich der einzelne Arbeitssuchende kostenpflichtig im Nationalen Trainerregister anmelden. Ebenso kann sich das Studio im Nationalen Trainerregister anmelden, um direkt Kontakt mit dem/der Arbeitssuchenden aufnehmen zu können. Der/die Mitarbeiter/in, Trainer/in oder das Studio füllen für die gewünschte Position die Registrierung sowie die Einzugsermächtigung für die Mitgliedschaft im Nationalen Trainerregister aus.

Bei Trainer/innen geht diese Registrierung zunächst an den DFAV e.V. oder den Partner des Nationalen Trainerregisters, der die eingetragene Ausbildung des/der Trainer/in durchgeführt hat, um die angegebene Qualifikation zu bestätigen.

Dazu hat jeder Partner des Nationalen Trainerregister einen eigenen Code, über welchen er diese Ausbildung bestätigen kann. Im Falle der Bestätigung der Qualifikation leuchtet hinter der angegebenen Ausbildung eine grüne Leuchte auf. Bei nicht bestätigten Ausbildungen bleibt die Leuchte auf rot, wobei es dem/der Trainer/in überlassen bleibt, seinen/ ihren Ausbildungsnachweis jeweils durch eigene Unterlagen nachzuweisen.

Natürlich kann sich auch jeder Arbeitssuchende ohne Verbands- oder Ausbildungszugehörigkeit für das Nationale Trainerregister anmelden. Bei allen, also Trainer/innen, Studiomitarbeiter/innen oder Studios gilt, dass die Suche nach Personal oder Arbeitsplätzen erst dann möglich wird, wenn die Abbuchung der Jahresgebühr erfolgreich durchgeführt wurde.

Beiträge

Für die Nutzung des nationalen Trainerregisters fallen je nach Status: Trainer, Studiobetreiber, Studiomitarbeiter sowie nach beteiligten Partnern und Ausbildungsinstituten verschiedene Beiträge an, die in der jährlich vom Nationalen Trainerregister herausgegebenen „Gebührenliste – Nationales Trainerregister“ veröffentlicht werden.

Die jeweils aktuelle Gebührenliste, die auf der Web-Site des Nationalen Trainerregisters veröffentlicht ist, ist Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mahnungen

Im Falle von berechtigten Mahnungen erhebt der DFAV e.V. eine Mahngebühr, durch welche die zur Mahnung notwendigen Ausgaben gedeckt werden.

Beitragsjahr

Das Beitragsjahr endet, unabhängig davon, wann die Anmeldung zum Nationalen Trainerregister erfolgt ist, immer am 31.12. eines Jahres. Dabei wird bei einer Aufnahme ins Trainerregister bis zum 30.06. eines Jahres die volle Gebühr fällig. Bei einer Anmeldung ab dem 1.7. wird für das erste Beitragsjahr 50 % der Gebühr fällig, um dann im Folgejahr auf den normalen vollen Beitrag über zu gehen.

Kündigung

Kündigungen können grundsätzlich nur in schriftlicher Form (Fax oder Post) und mit Unterschrift bei termingerechter Abgabe (jeweils bis spätestens am 30. September eines Jahres unter Einhaltung einer drei monatigen Kündigungsfrist zum Ende eines jeden Jahres (31.12.). akzeptiert werden. Kündigungen per E-Mail können nicht akzeptiert werden. Die Kündigung wird unter Bekanntgabe des genauen Austrittstermins schriftlich bestätigt.

Außerordentliche Kündigung

Sollte die Abbuchung der Jahresgebühr nicht möglich sein, so kann der DFAV e.V. die Mitgliedschaft des Teilnehmers sperren, indem er den Account dieses Teilnehmers schließt. Die Pflicht zur Zahlung der Teilnahmegebühr für das laufende Jahr bleibt dabei bestehen. Sobald der Teilnehmer seine Gebührenrückstände geleistet hat, wird der Account wieder geöffnet.

Bei Teilnehmern, die das Nationale Trainerregister zweckentfremden oder es missbräuchlich bzw. zu Werbezwecken nutzen, wird ebenso der Account gesperrt.

Altersbeschränkung

Teilnehmen am Nationalen Trainerregister dürfen nur Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Internationalität

Arbeitsplätze in Deutschland über das Nationale Trainerregister suchen dürfen nur Personen, die in Deutschland eine Arbeitserlaubnis haben.

Nutzung der Daten der Teilnehmer

Die Teilnehmer des Nationalen Trainerregisters stimmen zu, dass der DFAV e.V. dazu berechtigt ist zum Zwecke der Vergabe von Lizenzverlängerungspunkten, die Daten der teilnehmenden Trainer mit den übrigen Ausbildungspartnern des Nationalen Trainerregisters abzugleichen und auszutauschen. Weiterhin nutzt der DFAV die Daten der Teilnehmer des Nationalen Trainerregisters, um kostenlos das Magazin „Fitness & Gesundheit“, sowie kostenlose Werbeartikel an die Teilnehmer des NTR zu senden.

Haftung/Disclaimer

Der DFAV e.V. ist nicht für die Inhalte fremder Internet-Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Der DFAV e.V. distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkter Seitenadressen auf seiner Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Der Download von Programmen und Inhalten von unseren Seiten erfolgt auf eigene Gefahr und unter Ausschluss jeglicher Haftung oder Gewährleistung. Sämtliche Abbildungen, Grafiken, Logos und Texte unterliegen dem Copyright des jeweiligen Eigentümers. Weiter ist der DFAV e.V. nicht verantwortlich für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Angebote von Kooperationspartnern innerhalb des nationalen Trainerregisters. Für Profilinhalte und Ausbildungsbeschreibungen und deren Richtigkeit sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.

Für die Profilinhalte der Teilnehmer Nationalen Trainerregisters sind ausschließlich sie selbst verantwortlich.

Änderungen der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Der DFAV e.V. behält sich vor, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die neuen Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer per E-Mail übermittelt. Sie gelten als vereinbart, wenn der Nutzer ihrer Geltung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der E-Mail widerspricht. Der Widerspruch bedarf der Textform. Der DFAV e.V. wird den Nutzer in der E-Mail auf die Widerspruchsmöglichkeit, die Frist und die Folgen der Untätigkeit des Nutzers gesondert hinweisen. Widerspricht der Nutzer, hat jede Partei das R^echt, die Vereinbarung über die Teilnahme am Nationalen Trainerregister durch Kündigung sofort zu beenden.

Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam und / oder undurchsetzbar, so bleibt die Gültigkeit der Bestimmungen im Übrigen unberührt. Unwirksame und / oder undurchsetzbare Bestimmungen werden im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung durch diejenigen wirksamen und durchsetzbaren Bestimmungen ersetzt, die unter Berücksichtigung der Interessenlage beider Parteien dem gewünschten Zweck am ehesten zu erreichen geeignet sind.